Chamonix – Ein herrlicher Wintersportort

Autor: Ariane

Am Fuße des Montblanc liegt ein Klassiker unter den Wintersportorten. Seit vielen Jahrzehnten genießt Chamonix einen exzellenten Ruf.

In einer atemraubenden Landschaft befindet sich Chamonix, das Zentrum des französischen Alpinismus. Von hoch aufragenden Bergen ist das Chamonix-Tal umgeben und im Süden vom höchsten Berg Europas, dem Mont Blanc, begrenzt. Doch nicht nur die landschaftlichen Attraktionen machen Chamonix so beliebt, auch die kulturellen Aktivitäten und eine berühmte Après-Ski-Szene locken jährlich hunderttausende Gäste in das Skigebiet.

Blick auf Chamonix Mont-Blanc

Die beiden Skiberge Le Brévent und La Flégère bieten Skifahrern und solchen, die es werden wollen, ein vielfältiges Pisten-Angebot. Auch für Familienskiurlaube eignet sich Chamonix daher ausgezeichnet.

Besonders populär aber ist Chamonix bei Freeridern und Extremskifahrern, die abseits der preparierten Pisten ihren Nervenkitzel suchen und garantiert finden. Auch Eiskletterer finden hier optimal eisige Bedingungen. Und wer ganz hoch hinaus will, fährt mit der zweithöchsten Seilbahn Europas zum höchsten Punkt des Skigebiets, zur auf 3.842 m hoch gelegenen Aiguille du Midi. Dort oben befindet sich auch der Ausgangspunkt für die Bergtour über den majästetischen Mont Blanc. Außerdem startet dort die Gletscherabfahrt durchs Vallée Blanche über das Mer de Glace.

Wer nach solchen Strapazen noch dazu in der Lage ist, dem empfiehlt sich ein Besuch der ausgezeichneten Restaurants. Und wer einmal Pause vom Ski machen möchte, der kann das sehr gute Alpinmuseum besuchen.

  • Aktuelle Saison: 6.12.2008 – 10.5.2009
  • Gesamte Pistenlänge: 113 km
  • Anreise per Auto, Bahn und Flugzeug möglich; Übernachtungen in allen Kategorien

Similar Posts:


verwandte Beiträge

Sorry, hier kannst du nicht mehr kommentieren.